Diese Botswana Reise ist die ultimative Begegnung mit der Wildnis Botswanas und der angrenzenden Gebiete in Simbabwe und Südafrika.

Gruppenreise

18 Tage ab 4.799,00 €
  • Linienflug (Economy) mit South African Airways ab Frankfurt nach Johannesburg und zurück. Falls Flüge mit South African Airways nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren (in Höhe von 368 € pro Person im Preis enthalten)
  • 15 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 11x Abendessen, 8x Mittagessen, davon 5 als Picknick
  • Durchgehende, deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung vor Ort vom 2. – 17. Tag

Afrika komplett zu bereisen würde wahrscheinlich ein ganzes Leben in Anspruch nehmen. Doch es gibt Länder, in denen man die Vielfalt des Kontinents gebündelt finden kann. Simbabwe ist eines davon. Hier lässt sich die afrikanische Seele gut erkunden. Und jetzt ist der ideale Moment, diese kennenzulernen.

Individualreise

17 Tage ab 4.990,00 €
  • Flug Frankfurt–Victoria Falls, Harare–Frankfurt mit South African Airways in der Economy-Class
  • alle Transfers im speziellen Safari-Jeep
  • Insg. 14 Übernachtungen (DZ, 5x Pool): 5x Mittelklasse-Hotel, 4x feststehende Safari-Zelte, jeweils mit Du/WC, 3x Berghütte, 2x Zelt, jeweils Gemeinschaftsbad
  • 14x Frühstück, 13x Mittagessen/Lunchpaket, 13x Abend­essen
  • Programm-Details: Safaris im Jeep, Kanu und zu Fuß. Projektbesuche. Zweitägiges Trekking. Weinführung und -probe. Museumsbesuch. Gespräch mit Künstlern

Erleben Sie auf dieser 22-tägigen Reise unbeschreiblich viele Highlights auf der Strecke von den Victoria Falls bis nach Kapstadt. Die Reise durch Zimbabwe, Botswana, Namibia und Südafrika, wird Sie verzaubern.

Gruppenreise

22 Tage ab 2.295,00 €
  • Unterkunft: 18 x Camp, 3 x Blockhütte
  • Überlandtransport
  • Mahlzeiten: 19 x Frühstück, 18 x Mittagessen, 17 x Abendessen
  • Cape Cross – Robbenkolonie
  • Chobe – Pirschfahrt in der Dämmerung

Reisen in Simbabwe planen & buchen

Sie planen eine Reise nach Afrika und sind sich noch nicht sicher welches Land Sie bereisen wollen? Suchen Sie vielfältige Tierbeobachtungen wie in Südafrika und abenteuerliche Landschaften wie in Namibia und die Einsamkeit Botswanas? Simbabwe vereint all Ihre Reisewünsche.
Wir möchten Ihnen nur einige Gründe nennen, warum sich eine Reise nach Simbabwe lohnt!

Simbabwe vereint die schönsten Safari-Erlebnisse

Simbabwe ist bekannte für seine hervorragenden Gebiete zur Tierbeobachtung – hinzu kommt, dass die Nationalparks fast menschenleer sind, trotzdem bietet das Land Ihnen sagenhafte Safarimöglichkeiten. Ob mit dem Flugzeug, dem Geländewagen, zu Fuß oder zu Pferd, ein erstklassiger Service und ein großes Angebot erwarten Sie. Sie müssen auch während der Safari nicht auf Luxux verzichten, ob Campingplatz, Luxus-Zeltcamp, Lodge oder Hotel – das Angebot ist vielfältig!

Spektakuläre Tierbeobachtung mit dem Kanu

Simbabwe ist der perfekte Ort um die Big 5 zu beobachten, besonders intensiv ist dieses Erlebnis, wenn Sie mit einem traditionellen Holzkanu auf die Pirsch gehen. Sie erleben die Tiere aus einer völlig fremden Perspektive und können ihnen so auf eine Art und Weise näher sein, wenn Sie die durstigen Tiere am Fluss sehen, oder die kleinen Elefanten beim Spielen beobachten können. Sie müssen sich lediglich zurücklehnen und die Fahrt genießen, denn Sie auf dem Wasser gibt es keine holprigen Pisten. Sie gleiten lautlos durch die Landschaft und begegnen so noch vielen Vogelarten, die am Wasser zuhause sind – Unsere Empfehlung für eine Kanu-Safari: Der Mana Pools Nationalpark!

Ein Spaziergang mit Löwen

Wo sonst gibt es die Möglichkeit mit Löwen spazieren zu gehen? In Victoria Falls ist es möglich und wer das Außergewöhnliche liebt oder etwas Besonderes unternehmen will der hat in Simbabwe die Möglichkeit dazu. Der Ausflug dauert einige Stunden, denn nach einer ausführlichen Einweisung und detaillierten Informationen zum Spaziergang mit den Löwen geht es zu den jungen Löwen. Sie haben währende des Spaziergangs die Möglichkeit die Tiere hautnah zu erleben und ihr Verhalten und Gewohnheiten zu beobachten. Die ausgebildeten Ranger, die Sie begleiten beantworten natürlich gerne Ihre Fragen.
Ein interessanter Ausflug bei dem Sie mehr über diese besonderen Tiere lernen können! Buchen Sie den Ausflug als Tagesausflug von Victoria Falls!

Wildwasser-Rafting in Victoria Falls

Die größten Wasserfälle Afrikas erleben Sie in Simbabwe, genauer gesagt in Victoria Falls, wo der gleichnamige Wasserfall seine Wassermassen in die Tiefe stürzen lässt. Übersetzt bedeutet der Name der Fälle „Mosi oa Tua“ auch „Donnender Rauch“ und wenn Sie vor dem Abgrund stehen, dann werden Sie auch verstehen warum. Das UNESCO Weltnaturerbe ist einzigartig!
Neben außergewöhnlichen Ausblicken genießen und tollen Fotos kann man in Victoria Falls noch mehr machen – Nicht weit entfernt liegen unberührte Wälder, die zum wandern und entdecken einladen. Etwas aufregender sind Aktivitäten wie Abseilen und Wildwasserraftig. Weitere beliebte Ausflüge sind Bootsfahrten auf dem oberen Sambesi, besonders zum Sonnenuntergang oder zu den kleinen Sambesi-Inseln. Ein Tipp für alle deren Reise in Victoria Falls endet: Besuchen Sie den Markt und erstehen Sie noch ein paar tolle handgemachte Souvenirs!

Die unberührte Wildnis

Der Hwange Nationalpark ist einen absolutes Muss für Ihre Simbabwe Rundreise, denn dort wird dem Besucher ein Afrika wie vor über 100 Jahren geboten – ein wahres Tierparadies mit vielen seltenen Arten und Zuhause fast aller geschützter Arten des ganzen Landes. Der Park im Westen des Landes ist der größte des Landes und ein Besuch bietet sich vor oder nach dem Besuch der Victoria Falls perfekt an. Doch nicht nur der Hwange Nationalpark bietet eine unberührte Wildnis, auch der Mana Pools Nationalpark im Norden ist ein herausragendes Beispiel dafür.

Für jeden Geschmack etwas dabei – Von einfach bis luxuriös

Die Übernachtungsmöglichkeiten in Simbabwe sind grenzenlos – von Lodges, Hotels, Campingplätzen bis zu hochwertigen Zeltcamps bietet Simbabwe für jeden Besucher und jeden Geldbeutel eine passende Unterkunft an – Beliebt sind authentische Rundreisen die dem Besucher das wahre Simbabwe vermitteln – Nutzen Sie Hotels, wenn Sie in der Stadt unterwegs sind und schlafen Sie in einem Zeltcamp, wenn Sie durch die Nationalparks reisen, so bekommen Sie einen noch tieferen Einblick in die Natur!

Die Menschen – ein besonderes Volk in Simbabwe

Die Einheimischen sind besonders – Sie sind besonders herzlich und gastfreundlich. Doch die Simbabwer gehören auch zu den am besten ausgebildeten Menschen und haben die höchste Alphabetisierungsrate in Afrika. Auf ihrer Reise durch Simbabwe werden Sie merken, dass Sie in ihrem Land willkommen sind!
Guides und Ranger aus Simbabwe gehören zu den besten des gesamten Kontinents, denn neben einer guten Ausbildung und Prüfungen verfügen Sie über viel Erfahrung. Viele arbeiten schon seit Jahrzehnten für einen bestimmten Nationalpark. Sie können sicher sein, dass ihre Fragen zu Flora und Fauna bestens beantwortet werden, denn die persönliche und professionelle Betreuung ist für den Guide selbstverständlich.

Simbabwe ist nur einen Katzensprung entfernt

Die Verbindungen von Europa nach Simbabwe sind ausgezeichnet und werden nach und nach ausgebaut. Die meisten Besucher betreten das Land am Harare International Airport oder am Victoria Falls International Airport. Sie haben die Auswahl! Von Deutschland können Sie täglich nach Simbabwe reisen – Egal ob mit Lufthansa, Emirates oder South African Airways. In den meisten Flugverbindungen ist ein Zwischenstopp enthalten z.B. Johannesburg, Addis Abeba oder Dubai. Die Flugzeit dauert je nach Umsteigezeit ab 13 Stunden.
Der Vorteil einer Reise nach Simbabwe ist, dass Sie kein Reise-Jetlag haben werden, denn sie Zeitverschiebung ist minimal – Sie können die Simbabwe-Reise vom ersten Tag an genießen.

Die unglaublich vielfältige Landschaft

Simbabwe bietet Ihnen eine unfassbar vielfältige Landschaft – Es gibt die Victoria Falls, ein UNESCO Weltnaturerbe und gleichzeitig eins der weltgrößten Naturwunder. Der Lake Kariba ist von unvorstellbarer Größe. Der See bildet eine Grenze zum Nachbarland Sambia und ist ein absolutes „Muss“ für Ihre Reise nach Simbabwe.
Simbabwe ist außerdem Heimat des Hwange Nationalparks, das größte Schutzgebiet des Landes und einer hohen Tierdichte – ein toller Ort um die Big 5 auf einer spektakulären Safari zu beobachten.
Wer noch mehr UNESCO Welterben in Simbabwe besuchen möchte, der sollte zum Mana Pools Nationalpark reisen und die Ruinen von Khami bestaunen.

Die Kultur Simbabwes – Denkmäler erinnern

Wie in vielen Ländern Afrikas waren die San oder Buschmänner auch in Simbabwe verbreitet. Ähnlich wie die Felsgravuren von Twyfelfontein in Namibia gibt es auch in Simbabwe „Hinterlassenschafter“ der Buschmänner.
Zu den größten Funden der Vergangenheit gehört „Great Zimbabwe“ eine Ruinenstadt in Zentral-Simbabwe – In vergangenen Jahrhunderten hatte dieser Ort große Bedeutung und war Heimat vieler Menschen sowie des Monarchen. Erfahren Sie mehr über das Alter und die Geschichte von „Groß-Simbabwe“ auf einer Führung!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Ihr Simbabwe-Reisen Spezialist Natürlich Reisen Tourdesign!